Schornsteinkopfsanierung


Schornsteinköpfe sind über Jahrzehnte zum Teil extremer Witterung ausgesetzt. Durch die Bildung kapillarer Haarrisse ist die Funktionsfähigkeit oftmals nicht mehr gewährleistet und es kommt zum Wassereintritt in das Gebäude.
A
ls Lösung für solche Probleme bietet es sich an, den Schornsteinkopf mit einem witterungsbeständigen Material zu bekleiden, damit keine Feuchtigkeit mehr an das gerissene Mauerwerk gelangt. Als Materialien stehen hierfür neben Naturschiefer auch Faserzementplatten oder Metalle wie Zink und Kupfer zur Verfügung.







Impressum/Datenschutzerklärung

Steildach
Flachdach
Fassadenbekleidung
Bauwerksabdichtung
Dachrinnen & Fallrohre
Dachflächenfenster
Balkonsanierung
Solaranlagen
Dachwartung-Inspektion
Wärmedämmung
Dachreparatur
Schornsteinkopfsanierung